Refigura Erfahrungen 2023 – Unsere Test & Bewertungen

Geschrieben von
Medizinisch geprüft von Iname Mortadi, Gesundheit Editor

Ein Team von qualifizierten und erfahrenen Faktenprüfern prüft unsere Inhalte sorgfältig, bevor sie auf unserer Website veröffentlicht werden. Bei MIDSS stützen wir uns auf die neuesten und zuverlässigsten Quellen, die im Text zitiert und am Ende jedes Artikels aufgeführt werden. Außerdem akzeptieren wir keine plagiierten und irreführenden Inhalte von unseren Autoren und Mitarbeitern. Lesen Sie mehr über unseren Faktencheck und Redaktionsprozess.

Wir nehmen Produkte auf, von denen wir glauben, dass sie für unsere Leser von Vorteil sind. Wenn Sie einen Kauf tätigen, nachdem Sie auf einen der Links auf dieser Seite geklickt haben, erhalten wir unter Umständen eine kleine Provision. Dies ist unser Haftungsausschluss für Werbung.

Refigura
Editor Bewertung:
3.3
Methoden der Bewertung

Über diese Bewertung

Wir möchten Ihnen die am besten geeigneten Gesundheitsprodukte anbieten. Deshalb haben wir eine Rating-Methodik in Midss entwickelt, um die Produkte zu bewerten. Sie können es hier sehen.

  • = Qualität
  • = Belege
  • = Ruf
  • = Preis

Preis Anzeigen


  • Teil der Heilpflanzenwohl GmbH
  • Sitz in Berlin, Deutschland
  • Hersteller von Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel
  • Heilpflanzenwohl GmbH
  • Sitz in Berlin, Deutschland
  • Hersteller von Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel
  • Quellende Ballaststoffe
  • Mit Vitamin B7
  • Enthält Spurenelemente

Über Die Marke

Gewicht verlieren durch die Wirkung von Heilpflanzen oder Homöopathie? Die Gewichtsreduktion kann manchmal sehr hartnäckig sein und viel abverlangen. Umso verlockender klingt das Angebot von Refigura, die überschüssigen Pfunde mit Heilpflanzen schmelzen zu lassen. Bei den Refigura Produkten handelt es sich um Nahrungsergänzungsmittel, die den Stoffwechsel und den Gewichtsverlust beschleunigen sollen. Refigura wird von der Heilpflanzen GmbH mit Sitz in der Deutschen Hauptstadt Berlin verkauft. Die Heilpflanzen GmbH ist spezialisiert auf Nahrungsergänzungs- und Arzneimittel. Dabei bedient sich das Unternehmen der Pflanzenapotheke und den Prinzipien der Homöopathie. In diesem Artikel berichten wir Ihnen, ob Refigura tatsächlich hilft, Übergewicht zu reduzieren. Natürlich unterziehen wir Refigura auch einem Produkttest und erzählen Ihnen alles, was Sie über Wirkung und Nebenwirkung wissen müssen. 

Anmerkung: Wir beziehen uns bei Aussagen zu Refigura Produkten auf das klassische Produkt: die Refigura Kapseln. 

Vorteile von Refigura

Refigura bietet eine breite Palette an Abnehmprodukten an: Es handelt sich dabei um Nahrungsergänzungsmittel in unterschiedlichen Darreichungsformen. Die Refigura Sticks sind ideal für jene, die Kapseln und Tabletten eher meiden. Refigura Pro wurde speziell konzipiert, um den Stoffwechsel anzuregen. Alle diese Produkte finden ihre Anwendung im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung und sollen so das Abnehmen erleichtern. Die Refigura Inhaltsstoffe sind laut Angaben des Herstellers vollkommen natürlich.

Produktmerkmal Highlight

Refigura
Refigura
  • Vegan
  • Mit Glucomannan
  • Unterstützt Diät

Was gefällt uns an Refigura? – Unsere Bewertung

An Refigura gefällt uns, dass es sich um ein Abnehmprodukt handelt, das eine gewisse Transparenz mit sich bringt. Jedem Refigura Produkt wird eine Pharmazentralnummer (PZN) zugeordnet, die einheitlich alle Arzneimittel und Apothekenprodukte in Deutschland erhalten. Vergeben wird die PTZ von der Informationsstelle für Arzneimittel-Spezialitäten[1].

Weiters gefällt uns an Refigura, dass die Marke auf die Problematik von Übergewicht hinweist. Die WHO[2] spricht mittlerweile von einer Epidemie des Übergewichts, die auch eine enorme wirtschaftliche Belastung mit sich bringt. Übergewicht ist definiert ab einem BMI >25, Adipositas ab einem BMI > 30. Ein hoher Körperfettanteil bringt zahlreiche gesundheitliche Risiken mit sich: Das Risiko für Diabetes mellitus Typ II steigt deutlich an und auch die Blutfettwerte erhöhen sich. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, einen Herzinfarkt[3] oder Nierenschäden zu erleiden, um ein Vielfaches größer. Mit einem hohen Körpergewicht geht auch das Risiko eines Schlafapnoe-Syndroms und Krebserkrankungen[3] einher. Adipositas und damit verbundene Erkrankungen können bis hin zum metabolischen Syndrom[4] führen. In den folgenden Kapiteln erklären wir Ihnen, ob das Diätmittel tatsächlich hilft, Ihre Gewichtsziele zu erreichen.

Was ist Refigura?

Refigura ist eine Marke der Heilpflanzenwohl GmbH. Insgesamt vier unterschiedliche Abnehmpräparate werden zur Verfügung gestellt, alle mit dem Herstellerversprechen, das Gewicht zu reduzieren. Von den Refigura Sticks bis hin zu Refigura Kapseln gibt es für jeden Bedarf das individuelle Produkt. Es handelt sich dabei um Nahrungsergänzungsmittel, die auch in Apotheken zugänglich sind. 

Wie wirkt Refigura? 

Refigura verspricht eine Gewichtsreduktion vor allem durch den Ballaststoff Glucomannan. Dieser wird von der Wurzelknolle der Konjak Pflanze gewonnen. Die Industrialisierung hat unsere Ernährung sehr einseitig und vor allem ballaststoffarm gestaltet. Ballaststoffe sind jedoch sehr wichtig und auch die Nahrung für unsere Darmbakterien. Glucomannan wird kaum aufgenommen und relativ unverändert wieder ausgeschieden. Lediglich von den Darmbakterien wird Glucomannan stark fermentiert. Eines kann Glucomannan jedoch: aufquellen. Diese quellende Eigenschaft möchte man sich zunutze machen, um einerseits Nährstoffe wie Fette zu binden, andererseits um das Sättigungsgefühl zu stärken. Ob diese Überlegung tatsächlich hilft, Gewicht zu reduzieren, erfahren Sie im nächsten Kapitel. 

Ist Refigura wirklich wirksam bei der Gewichtsabnahme?

Glucomannan wäre eigentlich ein vielversprechender Inhaltsstoff, der zum Gewichtsverlust führen könnte. Offizielle Tests[5] und Studien[6] haben jedoch gezeigt, dass Glucomannan, verglichen mit Placebo, keine Auswirkung auf den Gewichtsverlust hat. Alle weiteren Inhaltsstoffe der Refigura Kapseln, z.B. Biotin, werden nicht mit Gewichtsverlust in Verbindung gebracht. 

Wann kann ich mit Ergebnissen rechnen?

Wann die Refigura Einnahme eine Wirkung zeigt, ist von Person zu Person unterschiedlich. Dies hängt vor allem von der kalorienarmen Ernährung und körperlichen Bewegung ab. Übergewicht kann hartnäckig sein, deshalb sollte ein Experte z.B. ein Arzt den Abnehmprozess begleiten. Die Figura Kapseln sollen jedoch nicht länger als 12 Wochen eingenommen werden. 

Für wen ist Refigura gedacht?

Refigura hat drei Einsatzgebiete: Es ist für Erwachsene mit Übergewicht (BMI > 25), Adipositas (BMI > 30) und zur Gewichtsstabilisierung gedacht. Refigura ist als Ergänzung zu einer Diät und Lebensstilumstellung gedacht. 

Wer sollte die Anwendung der Refigura vermeiden?

Kinder, sowie stillende und schwangere Frauen sollten auf die Einnahme von Refigura verzichten. Leiden Sie an einer Erkrankung oder nehmen Medikamente ein, sollten Sie die Einnahme von Refigura vorher mit Ihrem Arzt besprechen. So können Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit Ihren Medikamenten verhindert werden. Refigura kann die Blutzuckerspiegel senken. Diabetiker und Diabetikerinnen sollten dies unbedingt beachten und den behandelnden Arzt um Rat fragen. 

Unsere 1 Monat Erfahrung und Selbsttest mit Refigura Kapseln

Juliane aus unserer Redaktion hat sich bereit erklärt, die Refigura Kapseln vier Wochen lang zu testen. Sie möchte gerne fünf Kilogramm Gewichtsverlust erzielen. Für unseren Test werden vier Packungen bestellt, die einen stattlichen Preis von 120€ mit sich bringen. Lesen Sie mehr im großen Refigura Testbericht: 

Woche 1

Juliane hält sich täglich an die Hersteller-Angaben und nimmt täglich 3×3 Kapseln 15-30 Minuten vor einer Mahlzeit ein. Dazu trinkt sie 2 Gläser Wasser, damit das Glucomannan der Kapseln aufquellen kann. 

Woche 2

Bisher hat Juliane die Refigura Kapseln sehr gut vertragen. Sie empfindet die Kapseln jedoch als etwas groß und 9 Kapseln pro Tag sind eine große Menge. Zusätzlich zu den Kapseln hält Juliane eine Diät ein und betreibt dreimal pro Woche Sport. 

Woche 3

In Woche drei ist Juliane nach wie vor zufrieden mit der Einnahme. Sie stellt sich auf die Wage und hat bereits 2,5 Kilogramm verloren. Dieses Ergebnis motiviert sie, mit ihrer Diät weiterzumachen. Durch den Sport fühlt sie sich weniger müde und ausgeglichener. 

Woche 4

Julianes Monatsvorrat neigt sich dem Ende zu und sie fühlt sich gut in ihrem Körper. Unsere Testerin hat eine gemischte Meinung zu den Refigura Kapseln: Sie hat im Refigura Test Gewicht verloren, kann dies jedoch nicht sicher auf das Produkt zurückführen. Die Einnahme fiel ihr etwas schwer, jedoch hatte sie keinerlei Nebenwirkungen. 

Gibt es eine weitere, wirksame Alternative?

Neben Refigura gibt es zahlreiche weitere Diätpräparate auf dem Markt. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile weiterer Produkte aufgelistet:

diaetoxil

Diaetoxil

Lesen Sie Diaetoxil Erfahrungen

Preis Anzeigen

  • Kann Blutfettwerte senken 
  • Einfache Einnahme 
  • Gegen Heißhunger
  • Hoher Preis
  • Gefahr der Leberschädigung 
  • Wirkung unwahrscheinlich
prima-kapseln

Prima Kapseln

Lesen Sie Prima Erfahrungen

Preis Anzeigen

  • Einfache Einnahme
  • Kann Blutfette senken 
  • Unterstützt eine Diät
  • Wirkt nicht bei jedem
  • Gefahr der Leberschädigung
  • Hoher Preis
Reduslim

Reduslim

Lesen Sie Reduslim Erfahrungen

Preis Anzeigen

  • Appetithemmer
  • Unterstützt Fettverbrennung 
  • Fördert Diäterfolge
  • Wirkung nicht garantiert
  • Kaum Tests und Studien
  • Enthält Koffein

Öffentliche Refigura Bewertungen von Kunden

Wie bei zahlreichen Diätpillen ist auch bei Refigura die Wirkung bei Anwendern umstritten. Die meisten beurteilen die Refigura Wirkung als sehr schleppend und die Anwendung als teuer. 

Hier haben wir einige Aussagen von Kunden, für Sie zusammen getragen: 

Ich benutze Refigura zum ersten Mal. Ausgewählt habe ich es unter all den vielen Mittelchen, weil es in Deutschland hergestellt wird. Damit dürfte man keine Überraschungen erleben. Ob man vielleicht schließlich doch aufgrund des Preises auf andere Glucomannan-Produkte umschwenken muss, weiß ich noch nicht.

Das Produkt mit 60 Kapseln reicht nämlich bei vorgegebener Einnahme 6-7 Tage, da man 3×3 Kapseln einnimmt. Möchte man das jeden Tag machen, ist das wesentlich teurer als das monatliche Fitnessstudio. Dabei ist dies ein Produkt, mit dem man eher langsam abnimmt, also mit ein oder zwei Packungen ist es hier nicht getan.

Zunächst sind die großen Pillen schwer zu schlucken, Gewicht habe ich auch nicht verloren, ich versuche es nun mit reduzierter Kalorienzufuhr und mehr Bewegung, das ist preiswerter als dieses Produkt.

Habe bisher keinen richtigen Erfolg gesehen, aber ich habe bis jetzt auch nur eine Packung verbraucht. Vielleicht dauert es länger, bis das anschlägt.

Refigura Einnahme und Dosierung

Laut Hersteller sollen die Refigura Kapseln dreimal täglich eingenommen, dabei jeweils drei Stück. Insgesamt ergibt sich eine Tagesdosis von 9 Kapseln. Die Einnahme erfolgt dabei mit ausreichend Wasser, 30 Minuten vor der Mahlzeit. Es ist besonders wichtig, mehr als 250ml Wasser zum Präparat einzunehmen, da es ansonsten bereits in der Speiseröhre aufquellen kann und verstopfend wirkt. Die Einnahm kann längerfristig, jedoch maximal 12 Wochen erfolgen. Nehmen Sie Vitamine oder Medikamente ein, sollte diese eine Stunde vor oder vier Stunden nach der Einnahme von Refigura erfolgen. 

Refigura Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Hier erklären wir Ihnen einige der Inhaltsstoffe der Refigura Kapseln: 

Glucomannan wird von der Wurzelknolle des Aronstabgewächses Konjak gewonnen und ist ein Ballaststoff. Dieser wird kaum verdaut und gelangt nahezu unverändert in den Dickdarm, wo es von Bakterien stark fermentiert wird. Glucomannan kann das bis zu 50-fache der eigenen Masse[7] in Wasser aufnehmen. 

Mangan ist ein chemisches Element und zuständig für die Bildung von Enzymen. Es ist wichtig für den Aufbau von Bindegewebe, Knorpel und Knochen, sowie der Energiebereitstellung der Zelle. 

Biotin wurde früher auch Vitamin B7 genannt. Es ist bedeutend für Stoffwechselprozesse von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten. Auch an der DNA- und Proteinsynthese ist Biotin beteiligt. 

Kupfer ist ein bedeutendes Spurenelement. Leidet man unter einem Mangel an Kupfer[8], kann es zur Anämie, Knochen- und Bindegewebsstörungen kommen. Auch neurologische Symptome können Folgen eines Kupfermangels sein. 

Ist mit Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten zu rechnen?

Refigura kann die Wirksamkeit von Medikamenten und Vitaminen verringern. Vor allem die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen wie A, D, E und K kann reduziert sein. Refigura kann den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel beeinflussen. Durch die starke Fermentierung von Glucomannan durch Darmbakterien, kann es zu Blähungen kommen. Wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel kann es zu einer allergischen Reaktion kommen. 

Wo Sie Refigura kaufen können?

Die Refigura Produkte sind in zahlreichen Online-Shops erhältlich. Neben Amazon.de finden Sie die Präparate vor allem in Online-Apotheken wie APONEO und Apotheke.at.

Wie hoch sind die angemessenen Kosten für Refigura?

Je nach Anbieter sind die Refigura Kapseln zu einem Preis von ungefähr 30€ erhältlich. Dafür erhalten Sie insgesamt 60 Kapseln. Bei einem täglichen Bedarf von 9 Kapseln, reicht eine Packung für gute sechs Tage. So kommen Sie monatlich auf einen Bedarf von vier Packungen und insgesamt 120€. Dieser Preis ist aus unserer Sicht nicht gerechtfertigt. Wissenschaftliche Tests und Studien geben keinen Anhalt für eine sehr ausgeprägte Wirkung. Auch Anwender berichten nur von minimalen Effekten. Lässt Ihr Budget diese Investition nicht zu, können Sie auf günstigere Produkte mit Glucomannan zurückgreifen. 

Refigura Test 2023 – Unsere Bewertungen und Erfahrungen

Glucomannan als der vielversprechende Ballaststoff in den Refigura Kapseln. Der Weg zum Traumgewicht soll so erleichtert werden.

  • Zur Appetitzügelung
  • Unterstützt eine Diät
  • Vegan
  • Schwache wissenschaftliche Belege
  • Wirkung nicht garantiert
  • Hoher Preis

Die Refigura Kapseln sind Nahrungsergänzungsmittel, die vom deutschen Unternehmen Heilpflanzenwohl GmbH verkauft werden. Auch die Erzeugung der Artikel erfolgt laut Hersteller direkt in Deutschland. Das Präparat soll dabei gezielt helfen, Gewicht zu verlieren und eine Diät unterstützen. 

Die Refigura Kapseln enthalten einen wichtigen Bestandteil: Glucomannan. Ein Ballaststoff, gewonnen aus der Wurzelknolle der Konjak Pflanze. Glucomannan hat die Fähigkeit, extrem viel Wasser zu binden und dadurch aufzuquellen. Zusätzlich wird davon ausgegangen, dass es Fette und Kohlenhydrate binden kann. Trotz dieser vielversprechenden Überlegungen können sich diese Annahmen in wissenschaftlichen Studien[6] nicht halten. Vergleicht man Glucomannan mit einem Placebo-Präparat, zeigt es keine Wirkung[7] auf das Körpergewicht.

Auch bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen[5] wurde kein Effekt beobachtet. 

Nebenwirkungen der Refigura Kapseln können eine allergische Reaktion und Blähungen sein. Fettlösliche Vitamine wie Vitamin A, D, E und K und Medikamente werden schlechter resorbiert. Der Zucker- und Cholesterinhaushalt kann ebenso beeinflusst werden. 

Fazit

In unserem großen Test konnte Refigura nur teilweise überzeugen. Die Produkte werden lokal in Deutschland hergestellt und sind auch in Online-Apotheken erhältlich. Insgesamt überzeugt die Heilpflanzenwohl GmbH durch Transparenz. Jedoch mangelt es an überzeugenden Ergebnissen aus offiziellen Tests und Studien. Verglichen mit Placebo, zeigt der Hauptwirkstoff der Refigura Kapseln, Glucomannan, keinerlei Effekt auf das Körpergewicht. Durch die hohe Tagesdosis der Refigura Kapseln entsteht ein enormer Verbrauch und somit auch enorme Kosten, die nicht für jeden erschwinglich sind. Unsere Testerin Juliane hat die Kapseln jedoch gut vertragen und keine Nebenwirkungen verspürt.

Häufig Gestellte Fragen

Gibt es einen Rabatt für die Refigura Kapseln?

Ja, zahlreiche Online-Anbieter bieten Mengenrabatte an. Auch in unserem Portal haben Sie Zugang zu zahlreichen Rabattcodes.

Kann man ohne Diät und Sport abnehmen?

Nein, gesunde Menschen können nur durch ein Energiedefizit abnehmen. Das bedeutet, dass dem Körper weniger Energie zugeführt werden soll, als er täglich benötigt. Dies kann durch weniger Nahrungsaufnahme erfolgen oder mehr Verbrennung von Energie durch Sport.

Ist Übergewicht gefährlich?

Ja, Übergewicht und vor allem Adipositas können die Gesundheit gefährden. Das Risiko für Diabetes mellitus Typ II und erhöhte Blutfettwerte steigt. Dadurch ist auch die Wahrscheinlichkeit, einen Herzinfarkt zu erleiden, größer. Spezielle Arten von Krebserkrankungen und das Schlafapnoe-Syndrom werden ebenfalls durch einen erhöhten Körperfettanteil begünstigt.

+ 8 QUELLEN

MIDSS hält sich an strenge Beschaffungsrichtlinien und stützt sich auf Peer-Review-Studien, akademische Forschungsinstitute und medizinische Vereinigungen. Wir arbeiten hauptsächlich mit Peer-Review-Studien, um die Genauigkeit der Informationen zu gewährleisten. Wir vermeiden die Verwendung von Tertiärreferenzen. Wie wir die Richtigkeit und Aktualität unserer Inhalte sicherstellen, können Sie in unseren redaktionellen Richtlinien nachlesen.

  1. de. (2022). [online] Available at: https://www.ifaffm.de/ [Accessed 12 Sep. 2022].
  2. int. (2022). Controlling the global obesity epidemic. [online] Available at: https://www.who.int/activities/controlling-the-global-obesity-epidemic [Accessed 12 Sep. 2022].
  3. World (2021). Obesity and overweight. [online] Who.int. Available at: https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/obesity-and-overweight [Accessed 12 Sep. 2022].
  4. Samson, S.L. and Garber, A.J. (2014). Metabolic Syndrome. Endocrinology and Metabolism Clinics of North America, [online] 43(1), pp.1–23. doi:10.1016/j.ecl.2013.09.009.
  5. Zalewski, B.M. and Szajewska, H. (2019). No Effect of Glucomannan on Body Weight Reduction in Children and Adolescents with Overweight and Obesity: A Randomized Controlled Trial. The Journal of Pediatrics, [online] 211, pp.85-91.e1. doi:10.1016/j.jpeds.2019.03.044.
  6. Onakpoya, I., Posadzki, P. and Ernst, E. (2014). The Efficacy of Glucomannan Supplementation in Overweight and Obesity: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Clinical Trials. Journal of the American College of Nutrition, [online] 33(1), pp.70–78. doi:10.1080/07315724.2014.870013.
  7. Keithley, J.K., Swanson, B., Mikolaitis, S.L., DeMeo, M., Zeller, J.M., Fogg, L. and Adamji, J. (2013). Safety and Efficacy of Glucomannan for Weight Loss in Overweight and Moderately Obese Adults. Journal of Obesity, [online] 2013, pp.1–7. doi:10.1155/2013/610908.
  8. (2021). Gesundheitsportal. [online] Available at: https://www.gesundheit.gv.at/labor/laborwerte/hormone-tumormarker/kupfer.html [Accessed 12 Sep. 2022].

ÜBER DEN AUTOR

Ich bin Arzt mit Erfahrung in allgemeiner Chirurgie. Vor dem Medizinstudium habe ich vergleichende Literaturwissenschaft studiert.

ÜBER MEDIZINISCHE GUTACHTER

Iname Mortadi, Gesundheit Editor
Medizinischer Gutachter
Ich bin Anästhesie-Assistentin im zweiten Jahr und Medizinstudentin aus Deutschland. Ich habe mich schon immer für Informationen über die menschliche Gesundheit interessiert. Als zukünftiger Arzt hoffe ich immer, dass mein Wissen zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Gemeinschaft beitragen kann.
Feedback

Help us rate this article

Thank you for your feedback

Keep in touch to see our improvement